Legale erwähnungen

Allgemeine geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zur Reservierung unserer Aktivitäten müssen Sie die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen annehmen:

Diese Geschäftsbedingungen werden abgeschlossen zum einen von der Firma VERDON CANOE mit Sitz am Chemin de l'Estay 83630 Aiguines, Frankreich, eingetragen im Handelsregister von Draguignan unter der Nummer 829 045 442, nachfolgend „VERDON CANOE“ oder „der Vermieter“ genannt, und andererseits von jeder natürlichen oder juristischen Person, die einen Kauf über die Website www.verdoncanoe.com tätigen möchte, nachfolgend „der Käufer“ oder „der Mieter“ genannt.

Neben der Möglichkeit, über unsere Website zu reservieren, haben unsere Kunden auch die Möglichkeit, direkt vor Ort ein Boot je nach Tagesverfügbarkeit über eine Warteliste zu mieten.

Die Übersetzung unserer Website und unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen wurde als Dienstleistung für Sie erstellt. Im Streitfall ist jedoch die französische Fassung maßgebend.

Zweck

Die vorliegenden Geschäftsbedingungen haben zum Zweck, die vertraglichen Beziehungen zwischen VERDON CANOE und dem Käufer zu regeln und die Bedingungen für jeden Kauf über die Website www.verdoncanoe.com zu definieren, unabhängig davon, ob der Käufer eine Privatperson ist oder nicht. Der Erwerb einer Ware oder Dienstleistung über diese Website setzt die vorbehaltlose Annahme dieser Geschäftsbedingungen durch den Käufer voraus. Diese Geschäftsbedingungen haben Vorrang vor allen anderen allgemeinen oder besonderen Bedingungen, die nicht ausdrücklich von VERDON CANOE genehmigt wurden. VERDON CANOE behält sich das Recht vor, diese Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. In diesem Fall gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Käufer gültigen Bedingungen.

Merkmale der angebotenen Waren und Dienstleistungen:

Die angebotenen Produkte und Dienstleistungen sind auf der Website www.verdoncanoe.com aufgeführt. Diese Produkte und Dienstleistungen werden im Rahmen der verfügbaren Bestände und für von maximal 12 Personen pro Bestellung und Vertrag angeboten. Die Fotos der Website sind so originalgetreu wie möglich, können aber keine perfekte Ähnlichkeit mit dem angebotenen Produkt gewährleisten, insbesondere was die Farben, die Anzahl Personen, die Gewässer oder die Sonneneinstrahlung betrifft.

Online-Reservierungsverfahren:

Die einzige Möglichkeit, ein Boot zu reservieren, ist über unsere Website www.verdoncanoe.com. Bei der Anmeldung ist eine Bezahlung des Gesamtbetrags erforderlich. Diese Produkte und Dienstleistungen werden im Rahmen der verfügbaren Bestände und für von maximal 12 Personen pro Bestellung und Vertrag angeboten. Die verfügbaren Bestände können je nach Tagesverfügbarkeit aufgrund von Änderungen oder Stornierungen auch in letzter Minute noch variieren. Zum Zeitpunkt der Registrierung muss der Käufer volljährig sein und das Anmeldeformular mit gültigen Informationen und Kontaktdaten ausfüllen. Eine Bestätigungs-E-Mail wird Ihnen vom System zugeschickt (Bestätigung der Wahl der Aktivität, Datum und Uhrzeit, Bestätigung des Eingangs Ihrer Zahlung, inbegriffene Ausrüstung und Vorkehrungen. Der Treffpunkt ist immer gleich: Plage du Galetas 83630 Aiguines.)

Stornierungen, Änderungen und Einhaltung des festgelegten Programms:

Jede Anfrage zur Stornierung oder Änderung muss per E-Mail an verdoncanoe@gmail.com gestellt werden. Das Datum und die Uhrzeit, die in Ihrer E-Mail angezeigt werden, gelten als Datum und Uhrzeit für die Anfrage.

Sie betrifft:

Stornierung:

- Jede Stornierung hat zur Folge:

   Ab 24 Stunden vor Beginn der Aktivität erfolgt eine Rückerstattung der Aktivität abzüglich 2€ (Stornierungsgebühr).

   Zwischen 24 Stunden und dem Beginn der Aktivität wird bei jeder Stornierung eine Rückerstattung abzüglich 5€ (Spättornierungsgebühr) fällig.

Die Stornierung wird dem Mieter systematisch per E-Mail bestätigt, erst der Empfang dieser E-Mail entbindet ihn von seiner laufenden Reservierung.

 Änderungen:

Jeder Antrag auf Änderung des Datums, der Uhrzeit, der Aktivität, der Anzahl der Teilnehmer oder des Bootstyps nach der Bezahlung Ihrer Aktivität gilt als Änderung.

Der Antrag auf Änderung muss uns per E-Mail an folgende Adresse geschickt werden: verdoncanoe@gmail.com; spätestens 24 Stunden vor der auf der aktuellen Reservierung angegebenen Abfahrtszeit. Auf Ihren Wunsch hin prüfen wir gemeinsam die Möglichkeiten der Verschiebung im Rahmen der Verfügbarkeit. Dies ist während der laufenden Saison möglich.

Die Änderung wird dem Mieter stets per E-Mail bestätigt, erst der Empfang dieser E-Mail entbindet ihn von seiner vorherigen Reservierung.

Nach Ablauf dieser Frist (24 Stunden vor der ursprünglich geplanten Abholzeit) ist eine Änderung nicht mehr möglich, der Käufer muss dann eine Stornierung vornehmen (5 € Stornierungsgebühren werden einbehalten) und auf Wunsch einen neuen Kauf vornehmen.

Die ersten beiden Änderungen sind im Angebot enthalten, darüber hinaus fällt für jede Anfrage eine Gebühr von 3 € (Änderungsgebühr) an.

Wenn diese Änderung zu einer Erhöhung des Preises führt, wird die Differenz an unserer Rezeption beim Abholen oder per Kreditkarte über unsere Website bezahlt.

Wenn die Änderung zu einer Preissenkung führt, wird eine Rückerstattung durch VERDON CANOE vorgenommen.

Einhalten des festgelegten Programms:

Ihnen wird stets ein genauer Zeitpunkt und Abholort mitgeteilt. Die Nichteinhaltung des festgelegten Programms führt zwangsläufig zu einer Änderung oder sogar zu einer Stornierung.

Aus Rücksicht für die anderen Mieter und um die Aktivitäten nicht durcheinander zu bringen, werden keine Verzögerungen toleriert. Es ist zwingend erforderlich, dass Sie mindestens 20 Minuten vor Abholen zu unserem Bootssteg an der Plage du Galetas 83630 Aiguines kommen. Diese Zeitspanne erlaubt es VERDON CANOE, Ihre Anwesenheit bei der Aktivität zu bestätigen, Ihnen die entsprechende Ausrüstung zur Verfügung zu stellen, Ihnen noch nützliche Informationen zu geben oder Sie einfach nur zu beraten.

Danke, dass Sie pünktlich und am richtigen Ort eintreffen. Die von uns oder über Ihr GPS-Navigationsgerät angegebenen Fahrzeiten sind Richtwerte und können nicht Gegenstand von Streitigkeiten sein.

VERDON CANOE betrifft:

Stornierung:

Das Wetter und die Wasser- und Windbedingungen oder der Wasserstand sind nicht einfach vorherzusagen. Aus diesem Grund behält sich VERDON CANOE das Recht vor, die Tour auch in letzter Minute abzusagen, wenn der Vermieter oder die Rettungsdienste der Meinung sind, dass die Bedingungen für die Sicherheit der Teilnehmer nicht erfüllt sind. In diesem Fall tut es uns leid, möchten aber, dass Sie bedenken, dass Ihre Sicherheit unsere oberste Priorität ist.

In diesem Fall wird Ihre Zahlung vollständig zurückerstattet und es wird keine zusätzliche Gebühr fällig.

Änderungen / Einhaltung des festgelegten Programms:

Änderungen können aus verschiedenen Gründen nötig sein:

    Wind-/Wetterbedingungen: Wenn Ihr Vermieter oder Rettungsdienst der Meinung ist, dass die Bedingungen nicht erfüllt sind, um die Sicherheit der Teilnehmer zu gewährleisten oder die Tour unter guten Bedingungen zu absolvieren, behält sich VERDON CANOE das Recht vor, das zuvor festgelegte Programm zu ändern (andere Touren, andere Zeiten....). Sie werden dann vorab konsultiert, und Sie haben die Wahl, ob Sie diese Änderungen akzeptieren oder nicht. Für den Fall, dass Ihnen diese Änderungen zusagen, wird Ihnen der Preisunterschied für die Tour zurückerstattet und es wird keine zusätzliche Gebühr fällig.

  Einige Käufer halten die vereinbarte Zeit nicht ein; Dies kann den Ablauf stören und somit die Mietpläne der nachfolgenden Käufer beeinflussen. Bitte beachten Sie, dass wir alles dafür tun, dass dies eine Ausnahme bleibt und der Vermieter unter keinen Umständen dafür haftbar gemacht werden kann. Sie werden dann vorab konsultiert, und Sie haben die Wahl, ob Sie diese Änderungen akzeptieren oder nicht. Für den Fall, dass Ihnen diese Änderungen zusagen, wird Ihnen der Preisunterschied für die Tour zurückerstattet und es wird keine zusätzliche Gebühr fällig.

Wenn der Käufer die vorgeschlagenen Änderungen nicht akzeptiert (ein anderer Termin, ein anderer Bootstyp während der laufenden Saison) und wenn die Tour nicht durchgeführt werden kann, wird der gezahlte Betrag in voller Höhe zurückerstattet, ohne dass eine andere Entschädigung verlangt werden kann.

Tarife

Die auf der Website www.verdoncanoe.com aufgeführten Tarife sind Preise inklusive Mehrwertsteuer in Euro. VERDON CANOE behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern, wobei nur der am Tag der Bestellung im Katalog angegebene Preis gilt. Die angegebenen Preise beinhalten die Kosten für die Bearbeitung der Reservation, aber nicht die Kosten im einer Änderung/Stornierung auf Ihren Wunsch.

Bestellungen

Der Käufer, der ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufen möchte, muss Folgendes tun:

* Das Online-Formular mit allen Angaben zu den ausgewählten Produkten oder Dienstleistungen ausfüllen

* Das Identifikationsformular mit allen Details ausfüllen

* die vorliegenden Geschäftsbedingungen zur Kenntnis nehmen

* die Bestellung bestätigen, nachdem sie überprüft wurde

* die Zahlung vornehmen: Die Bezahlung gilt als Bestellbestätigung

Die Auftragsbestätigung führt zur Annahme der vorliegenden Geschäftsbedingungen sowie der nachstehenden besonderen Mietbedingungen, die Bestätigung, diese gelesen zu haben, und den Verzicht auf eigene Geschäftsbedingungen oder sonstige Bedingungen. Die angegebenen Daten und die gespeicherte Bestätigung gelten als Beweis der Transaktion. Die Bestätigung gilt als Unterschrift und Annahme der durchgeführten Transaktionen. Der Verkäufer versendet per E-Mail die Bestätigung der eingegangenen Bestellung.

Zahlungen

Die vollständige Bezahlung ist für die Bestellung nötig. Die Zahlung erfolgt per Kreditkarte; Sie erfolgt über die Zahlungsplattform Stripe.com, die das SSL-Protokoll (Secure Socket Layer) verwendet, sodass die übermittelten Informationen per Software verschlüsselt werden und kein Dritter während der Übertragung im Netzwerk Kenntnis erlangen kann.

Stripe ist eine sichere Online-Zahlungsplattform (PCI Level 1 zertifiziert, das höchste Sicherheitsniveau) und sehr effizient. Es ermöglicht unseren Kunden, einfach mit ihrer Kreditkartennummer zu bezahlen, ohne den Browser zu verlassen.

Das Konto des Käufers wird belastet, sobald die Bestellung bestätigt ist.

Lieferung

Die Lieferung erfolgt per Internet an die im Bestellformular angegebene E-Mail-Adresse. Diese Auftragsbestätigung muss gemeinsam mit einem Personalausweis am Tag der Miete vorgewiesen werden. Es ist auch möglich, Boote vor Ort über eine Warteliste oder direkt, je nach Verfügbarkeit der Ausrüstung zu mieten.

Verantwortung

Der Mieter ist beim Online-Verkauf nur an eine Mittelverpflichtung gebunden; er haftet nicht für Schäden, die durch die Nutzung des Internets entstehen, wie z.B. Datenverlust, Hacking, Viren, Betriebsunterbrechung oder andere unbeabsichtigte Probleme.

Geistiges Eigentum

Alle Elemente der Website www.verdoncanoe.com sind und bleiben geistiges und exklusives Eigentum von VERDON CANOE.

Niemand ist berechtigt, Elemente der Website zu kopieren, zu verwerten, weiterzuverbreiten oder für welchen Zweck auch immer, auch nicht teilweise, zu verwenden, unabhängig davon, ob es sich um Software, Bild- oder Tonmaterial handelt. Jede Verlinkung via Direkt- oder Hyperlink ist ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung von VERDON CANOE strengstens untersagt.

Widerruf:

Wir informieren Sie, dass gemäß Artikel L. 121-20-4 des französischen Verbrauchergesetzes alle angebotenen Dienstleistungen nicht unter das Widerrufsrecht gemäß Artikel L. 121-20 und folgende des französischen Verbraucher- und Fernabsatzgesetzes fallen.

Folglich unterliegen die auf der Website www.verdoncanoe.com bestellten Dienstleistungen ausschließlich den in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorgesehenen Stornierungs- und Änderungsbedingungen. Im Falle einer Stornierung der Dienstleistung durch den Käufer behält sich VERDON CANOE das Recht vor, dem Kunden den kompletten Betrag (mit Ausnahme der zuvor genannten Stornierungsgebühren) innerhalb von 15 Tagen nach dem Datum des Rücktritts zu erstatten.

Persönliche Daten

Gemäß dem Datenschutzgesetz vom 6. Januar 1978 haben die Nutzer das Recht auf Zugang und Berichtigung der sie betreffenden Daten.

Streitbeilegung:

Die vorliegenden Bedingungen für den Online-Verkauf unterliegen dem französischen Recht. Beide Parteien versuchen zunächst, eine einvernehmliche Lösung der Streitigkeiten zu finden (mit Ausnahme der von den AGB vorgesehenen Fälle).

Im Streitfall ist das Gericht von Draguignan zuständig, ungeachtet der Vielzahl der Angeklagten oder des Antrags auf Gewährleistung.

Besondere Bedingungen des Mietvertrages:

Fédération Nationale Professionnelle des Loueurs de Canoë Kayak - April 2011

I - Bezeichnung der Vertragsparteien

A - Der Vermieter: VERDON CANOE Chemin de l'Estay 83630 AIGUINES

RCS Draguignan n° 829 045 442

B - Der Mieter: Der Mieter ist die erwachsene Person, die den Mietvertrag unterzeichnet. Der Mieter kann nicht minderjährig sein. Der Mieter verpflichtet sich für sich und die Personen, die er zur Nutzung der von ihm gemieteten Ausrüstung ermächtigt hat, diese besonderen Mietbedingungen zu lesen, zu akzeptieren und zu respektieren; die Personen, die er zur Nutzung der von ihm gemieteten Ausrüstung ermächtigt hat, über diese besonderen Mietbedingungen zu informieren und sie zu respektieren.

II - Voraussetzungen für die Anmeldung:

A - Körperliche Fitness:

VERDON CANOE verfügt nicht über die Mittel, das Niveau der sportlichen Praxis seiner Kunden zu überprüfen. Es obliegt daher jedem Teilnehmer, seine körperliche Fitness zu beurteilen, um die für ihn am besten geeignete Dauer zu wählen. Schwierigkeiten und Fahrzeiten können je nach Wetter und Wind variieren. Unsere Aktivitäten stehen allen offen, sofern die folgenden Bedingungen erfüllt sind.

B - Die für die Navigation erforderlichen Fähigkeiten:

    - Die Miete durch Minderjährige ist untersagt.

    - Alle Teilnehmer müssen die Schwimmweste stets tragen, die beim Einsteigen zur Verfügung gestellt wird.

    - Alle Teilnehmer müssen sich im Wasser wohl fühlen, 25 m schwimmen und untertauchen können.

    - Bei Online-Reservierungen ist es wichtig, dass alle Teilnehmer spätestens 20 Minuten vor Abfahrt ankommen.

    - Kinder werden ab 10 kg unter folgenden Bedingungen (1) akzeptiert:

       (1) Sie müssen jederzeit unter der Aufsicht und Verantwortung eines Elternteils oder Erwachsenen stehen, der die Sicherheit der Schwächsten gewährleistet.

    - Wir empfehlen, geschlossene Schuhe oder Wasserschuhe zu tragen, um aussteigen zu können.

    - Das Tragen geeigneter Kleidung für die Ausübung der Tätigkeit zu Ihrer Sicherheit ist erforderlich (2):

       (2) Eine Badehose oder anliegende Kleidung ist obligatorisch. Falls Sie ins Wasser fallen, dürfen die Kleider Sie zu Ihrer Sicherheit nicht am Schwimmen hindern.

    - Wenn Sie einer bestimmten medizinischen Behandlung (Ventolin, Allergie....) folgen, nehmen Sie Ihre Medikamente zur Aktivität mit.

    - Die Teilnehmer dürfen keiner medizinischen Kontraindikation zur Ausübung der Tätigkeit unterliegen (3):

       (3) Bedenken Sie, dass die meisten Behinderungen ein Kanu- oder Kajakfahren ermöglichen. Teilen Sie es uns mit, damit wir Ihnen behilflich sein können.

    - Maximal 3 Erwachsenenplätze pro Boot für eine maximale Belastung von 300 kg (4)

    - Maximal 2 Erwachsene + 2 Kinder pro Boot für eine maximale Belastung von 300 kg (4)

    - Die Vermietung von Einerkajaks für Minderjährige unter 12 Jahren ist verboten (4)

    - Hunde werden akzeptiert, aber erhalten keine Schwimmwesten. Diese sind aber auch nicht obligatorisch. (4)

       (4) alle diese Informationen sind nachstehend detailliert aufgeführt

Der/die verantwortliche(n) Elternteil(e) oder der/die verantwortliche(n) Erwachsene(n) sind für den ordnungsgemäßen Gebrauch der Ausrüstung verantwortlich und sorgen als gute Aufsichtspersonen dafür, dass während der Fahrt Sicherheitshinweise übermittelt und angewendet werden (Tragen der Schwimmweste, Beachtung der Sicherheitshinweise, Beschilderung und anderer Benutzer).

C- Haftpflichtversicherung:

        Der Vermieter ist durch eine Haftpflichtversicherung (Aushang vor Ort) versichert. Der Mieter erklärt und bescheinigt durch Unterzeichnung des Vertrages, dass er und die Personen, die er zur Nutzung der von ihm gemieteten Geräte berechtigt, durch eine Haftpflichtversicherung versichert sind.

III - Vertragsgegenstand

A - Das Material

a) Bezeichnung

Der Vermieter stellt dem Mieter für die Tour und für die vereinbarte Dauer gemäß den vertraglichen Bestimmungen ein oder mehrere Kajaks oder Kanus und persönliche Schutzausrüstung(en) zur Verfügung: Schwimmweste(n); Navigationszubehör, Paddel, wasserdichte Behälter zur Aufnahme der persönlichen Gegenstände des Mieters.

Alle dem Mieter zur Verfügung gestellten Geräte befinden sich in einwandfreiem Betriebs- und Wartungszustand, in Übereinstimmung mit deren Anwendung und den geltenden Vorschriften.

Der Mietvertrag überträgt dem Mieter die Verantwortung über den gesamten Mietgegenstandes für die Dauer der Mietzeit. Die Miete beginnt mit der Übernahme der Geräte durch den Mieter und endet mit der Übergabe der Geräte durch den Mieter an den Vermieter.

Der Vermieter haftet nicht für Schäden, die dem Mieter, den vom Mieter zur Nutzung des gemieteten Materials bevollmächtigten Personen, Dritten, dem Eigentum des Mieters und dem Eigentum dieser Personen durch unsachgemäßen Gebrauch der vom Mieter oder diesen Personen gemieteten Geräte entstehen.

Die Einerkajaks mit Doppelpaddel (Modell Treck 1 Marke Dag im Wert von 600 €) sind für 1 Person an Bord im Alter von mindestens 12 Jahren und nicht mehr als 110 kg (Preis 1 Sitz) vorgesehen und versichert.

Die Zweierkajaks mit Doppelpaddel (Modell Optimo Marke Rotomod im Wert von 850 €) sind für 2 oder 3 Personen und maximal 300 kg vorgesehen und versichert. An Bord gehen können: 2 Erwachsene (Preis 2 Plätze), 2 Erwachsene + 1 Hund (Preis 2 Plätze), 1 Erwachsener und 1 Kind (Preis 2 Plätze), 1 Erwachsener und 1 Kind + 1 Hund (Preis 2 Plätze), 1 Erwachsener und 2 Kinder (Preis 3 Plätze) in diesem Fall nur 2 Doppelpaddel.

Die Dreier- und Viererkanus (Prospector NovaCraft Modell oder Discovery Modell Old Town im Wert von 1000 €) sind für 3 oder 4 Personen und maximal 300 kg vorgesehen und versichert. An Bord gehen können: 3 Erwachsene (Preis 3 Plätze), 2 Erwachsene und 1 Kind (Preis 3 Plätze), 2 Erwachsene und 2 Kinder (Preis 3 Plätze) und auf Anfrage 2 Erwachsene (Preis 2 Plätze). Mit jeder Konfiguration haben Sie die Möglichkeit, je nach Größe 1 oder 2 Hunde mitzunehmen.

Wert einer Schwimmweste für Erwachsene (+30 kg): 50 €; Wert einer Schwimmweste für Kinder: 90 €; Wert eines Paddels: 30 €; Wert eines wasserdichten Behälters: 50 €. Diese Beträge können den Mietern bei wesentlicher Beschädigung oder Nichtrückgabe in Rechnung gestellt werden. Zögern Sie nicht, uns Ihre Fragen per E-Mail zu senden.

Der Mieter verpflichtet sich, dem Vermieter den Betrag der verlorenen und/oder beschädigten Geräte nach den oben genannten Sätzen zu zahlen.

(b) Besondere Pflichten des Mieters in Bezug auf die gemieteten Geräte

Das Tragen der Schwimmweste für die Dauer der Tour ist Pflicht. Die Ausrüstung (Kanus/Kajaks, Schwimmwesten, Paddel und wasserdichte Kanister) wird regelmäßig gereinigt und gewartet, um unseren Kunden einen hochwertigen Service zu garantieren. Bitte beachten Sie, dass die Ausrüstung unter normalen Einsatzbedingungen, d.h. ohne Spuren von Schlamm oder Schlick, zurückgegeben werden muss; Falls erforderlich, verpflichtet sich der Mieter, das Boot oder die Ausrüstung während seiner Mietzeit zu reinigen. Bei der Rückgabe wird ein Check durchgeführt und ein Aufpreis von 7,50 € pro Boot erhoben, wenn VERDON CANOE die Reinigung selbst durchführen muss (Reinigungskosten). Diese Reinigungskosten können bei Verspätung des Mieters zusätzlich berechnet werden.

Der Vermieter ist nicht verantwortlich für die Benutzung der gemieteten Ausrüstung, einschließlich der Routenwahl, des Verschließens, des Festzurrens und der Überwachung der Taschen und Kanister, die dazu bestimmt sind, die persönlichen Gegenstände des Mieters und derjenigen, die mit ihm fahren, aufzunehmen. Der Mieter bleibt für alle von ihm und den Personen, die er zur Benutzung der gemieteten Geräte ermächtigt hat, voll verantwortlich. Der Vermieter haftet nicht für den Verlust, Diebstahl oder Beschädigung von Eigentum des Mieters und der Personen, die mit ihm diese Bootstour durchführen.

B - Die Tour

a) Informationen über den Tourverlauf und die Bedingungen

Der Vermieter bietet verschiedene Tourlängen und Zonen an. Er gibt für jede dieser Zonen die Kilometer, die durchschnittliche Fahrzeit, die geltenden Vorschriften (Navigation, Verkehr, Umwelt), die Schwierigkeiten und Gefahren auf der von ihm vorgeschlagenen Touren an (Aushang). Bei ungünstigen meteorologischen oder hydrologischen Bedingungen kann der Vermieter die Vermietung stornieren und eine vollständige Rückerstattung der gezahlten Beträge ohne weitere Entschädigung vornehmen.

Die Angaben des Vermieters sind informativ und schließen nicht aus, dass der Mieter zusätzliche Informationen recherchiert, die ihm notwendig erscheinen.

b) Die Wahl der Fahrzeiten:

Der Mieter wählt frei die Dauer, die für ihn und die Personen, die er zur Nutzung der von ihm gemieteten Geräte berechtigt, geeignet ist. Die vom Mieter gewählte Dauer ist im Mietvertrag und/oder im Tageskalender festgelegt.

Der Mieter erklärt und bestätigt, dass er und die Personen, die er zur Benutzung der von ihm gemieteten Ausrüstung ermächtigt hat, sich über die Vorschriften, Schwierigkeiten und Gefahren der von ihm gewählten Route informiert haben.

c) besondere Pflichten des Mieters im Zusammenhang mit der Durchführung der Tour

Der Vermieter informiert den Mieter über die für die Routen geltenden Vorschriften und Signalisierungen, die Route, die hydrologischen und meteorologischen Bedingungen, die Bedingungen für die Querung von Bauwerken auf dem Wasserweg, falls vorhanden, und Notrufnummern (Aushang).

Geschlossene Schuhe werden zum Aussteigen dringend empfohlen.

Das Zurücklassen jeglicher Ausrüstung auf der Tour ist verboten. Der Verlust oder die Beschädigung des Materials führt zu einer zusätzlichen Rechnungsstellung (siehe Mietvertrag oder Aushang). Der Mieter verpflichtet sich, keine Abfälle auf der Strecke zurückzulassen oder wegzuwerfen und diese am Ende der Fahrt dem Vermieter zur Sortierung und Entsorgung in den vom Vermieter angegebenen Behältern zurückzubringen, wobei die Vertragshaftung gilt.

Außer in Fällen höherer Gewalt ist das Betreten, Anhalten und Parken auf privaten Grundstücken am Rande des Wasserlaufs, zu denen der Eigentümer keinen Zutritt hat (Beschilderung / Zäune / Aussagen) untersagt, andernfalls gilt die vertragliche, zivil- oder strafrechtliche Haftung des Mieters. Die Beeinträchtigung von öffentlichem oder privatem Eigentum (Grundstücke, Straßen, Bauten, Schilder....) ist verboten, andernfalls gilt die vertragliche, zivil- oder strafrechtliche Haftung des Mieters.

Der Mieter verpflichtet sich, höflich zu sein und die Bewohner und anderen Nutzer des Gewässers zu respektieren.

Die Durchführung der Tour erfolgt auf Verantwortung des Mieters, der anerkennt, über die besonderen Bedingungen der Durchführung dieser Tour informiert worden zu sein.

IV - Bei Verspätungen:

Der Mieter bezahlt die Leistung für eine vereinbarte Dauer. Diese muss eingehalten werden, um die Organisation von VERDON CANOE nicht zu stören. Verspätungen werden in 15-Minuten-Schritten gezählt. Jede angefangene Viertelstunde wird mit 7,50 € berechnet. Bitte beachten Sie, dass jede Verspätung außerhalb unserer Öffnungszeiten (siehe Aushang vor Ort) mit 1 € pro Minute berechnet wird.

V - Preise und Bezahlung der Dienstleistungen:

Die Preise für jede Leistung sind im Vertrag festgelegt. Der Preis beinhaltet die für jede vom Vermieter vorgeschlagene Tour notwendige Ausrüstung für alle Teilnehmer. Der Mieter verpflichtet sich, den Betrag oder den Restbetrag aller Leistungen vor der Übernahme des Gerätes zu bezahlen. Die fälligen Beträge können per Kreditkarte und in bar bezahlt werden.

VI - Versicherung und Haftung

VERDON CANOE ist für die eigene Tätigkeit und für die Kosten einer eventuellen Rettungsaktion haftpflichtversichert.

Wir empfehlen jedem Teilnehmer dringend, eine Haftpflichtversicherung und/oder eine individuelle Unfallversicherung mit der Versicherung seiner Wahl für die Ausübung des Wildwassersports und/oder Bergsports abzuschließen. In der Tat können wir die individuelle Haftpflichtversicherung eines jeden Teilnehmers nicht ersetzen.

VERDON CANOE ist für alle von ihr vorgeschlagenen Tätigkeiten haftpflichtversichert und kann nicht für Tätigkeiten haftbar gemacht werden, die anderen Dienstleistern vorbehalten sind.

Im Falle eines Unfalls endet die Haftung von VERDON CANOE, sobald das Opfer von den zuständigen Rettungsorganisationen übernommen wird, und jeder Krankenhausaufenthalt ist von der persönlichen Versicherung des Unfallopfers zu übernehmen.

Die Ausübung von Outdoor-Aktivitäten findet in einer Umgebung statt, die als „gefährlich“ bezeichnet wird. Auf den Touren kann es zu Steinschlag kommen.

Jeder Teilnehmer ist sich angesichts der Besonderheit der vorgeschlagenen Aktivitäten bewusst, dass er bestimmte Risiken eingeht, die insbesondere auf die Abgelegenheit, die Abgeschiedenheit und den besonderen Charakter der Umgebung (Fluss, Klippe, Schlucht usw.) zurückzuführen sind. Er nimmt diese in voller Kenntnis der Sachlage an und muss die Regeln der Vorsicht beachten und den Ratschlägen der Fachleute folgen.

Der Mieter ist für die ihm zur Verfügung gestellte Ausrüstung verantwortlich. Der Vermieter haftet nicht für Schäden, die durch die zur Verfügung gestellten Geräte entstehen können.

Bei Diebstahl oder Beschädigung der ausgeliehenen Ausrüstung kann vom Teilnehmer/Kunden eine Entschädigung im Zusammenhang mit der Beschädigung oder der vollständigen Rückerstattung der Ausrüstung verlangt werden.

VERDON CANOE haftet nicht für den Verlust, Diebstahl (auch in Fahrzeugen) oder Beschädigung von Gegenständen (z.B. Brillen, Kameras...), die zur Aktivität mitgebracht werden und die während der Aktivität auftreten können.

VII - Ausschluss / Ablehnung der Gerätemiete

VERDON CANOE behält sich das Recht vor, die Vermietung von Ausrüstung an einen oder mehrere Teilnehmer zu verweigern, deren Können oder Nüchternheit es ihnen nicht erlaubt, die Aktivität sicher auszuüben, oder deren Verhalten oder Zustand ihre eigene Sicherheit und die der Menschen um sie herum gefährden könnte. In diesem Fall kann der Kunde oder Teilnehmer keine Rückerstattung oder Entschädigung verlangen.

Wenn die Ausrüstung nicht genügend Komfort oder Sicherheit bietet, behält sich VERDON CANOE das Recht vor, die Vermietung zu ändern, zu stornieren, zu verschieben oder abzulehnen. In diesem Fall wird kann keine zusätzliche Entschädigung verlangt werden.

VIII - Unterbrechung der Dienstleistung

Im Falle einer Unterbrechung der Dienstleistung durch den Kunden erfolgen keine Rückerstattung und keine zusätzliche Entschädigung.

Im Falle einer Unterbrechung des Dienstes für aufgrund der aktuellen Wetterbedingungen erfolgen keine Rückerstattung und keine zusätzliche Entschädigung.

Im Falle einer Unterbrechung des Dienstes durch die Rettungsdienste erfolgen keine Rückerstattung und keine zusätzliche Entschädigung.

In diesem Fall tut es uns leid, möchten aber, dass Sie bedenken, dass Ihre Sicherheit unsere oberste Priorität ist.

IX – Rechte am eigenen Bild

Durch die Teilnahme an den Aktivitäten erklären Sie sich ausdrücklich und vorbehaltlos damit einverstanden, dass Ihr Bild für Werbe- und Angebotszwecke auf allen unseren Kommunikationsmedien verwendet werden darf, es sei denn, Sie stellen eine schriftliche Anfrage zur Löschung. Gemäß dem französischen Datenschutzgesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 haben Sie ein Recht auf Zugang und Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden Daten.